Smart Speaker bzw. Sprachassistenten sind nicht nur in der Lage den Alltag zu erleichtern, sondern sind auch ein Garant für gute Unterhaltung

Sprachassistenten können Auskunft über das Wetter, den Busfahrplan, das Kinoprogramm, die Öffnungszeiten von Museen u.v.a. geben. Mit ihnen kann man seine Termine verwalten und Listen, wie z. B. to do Listen oder Einkaufslisten, erstellen oder per Sprachbefehl einkaufen. Man kann sich von einem Sprachassistenten wecken und an Ereignisse erinnern lassen. Mit ihm kann man Spiele spielen, Musik streamen, Bücher vorlesen lassen und, wenn er über einen Bildschirm verfügt wie der Echo Show von amazon, auch Videos, Filme oder Fotos anschauen.

Darüber hinaus eigenen sich Sprachassistenten aber auch zur Steuerung eines Smart Homes. Denn sie können sich mit anderen Geräten wie z. B. Lampen, Heizungen und Saugrobotern verknüpfen und diese bequem über einen Sprachbefehl steuern.

Die Bedienung des Sprachassistenten erfolgt über Sprache und ist deshalb sehr intuitiv und einfach. Es erfordert weder einen Bildschirm, noch eine manuelle Eingabe über eine Tastatur oder über ein Touch Display.

Über Sicherheit und Datenschutz von Sprachassistenten berichteten wir.

Im Projekt Smart im Alltag haben wir uns mit folgenden Geräten befasst:

  • Amazon Echo plus
  • Amazon echo dot 3. Generation (mit und ohne Uhr)
  • Amazon echo show

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.