Körperanalysewaagen ermitteln je nach Modell neben dem Gewicht auch viele andere Körperwerte wie z. B. den BMI, den Wassergehalt, die Muskelmasse, das Körper- und Bauchfett, die Knochenmasse, den Kalorienbedarf u. a.

Dabei lässt sich jedoch nur das Gewicht präzise messen. Alle anderen gemessenen Werte sind eher als Richtwerte zu betrachten.

Über Bluetooth oder WLAN werden die gemessenen Werte über die dazugehörige App an das Smartphone übermittelt und können dort gelesen und gespeichert werden. In Diagrammen können dann der Verlauf der einzelnen Werte und Erfolge über Tage, Wochen, Monate und sogar Jahre eingesehen werden.

Eine Waage kann meistens von mehreren Personen mit individuellen Nutzerprofilen genutzt werden. Da eine Körperanalysewaage das Gewicht, sowie alle anderen Körperwerte anhand nicht spürbarer elektrischer Impulse misst, ist sie nicht für alle Menschen geeignet. Deshalb sollten Schwangere, Kinder oder Menschen mit Herzproblemen eine solche Waage nicht benutzen.

Im Projekt gibt es folgende Körperanalysewaagen:

  • InnoBeta Körperanalysewaage
  • Medisana BS 444 Connect
  • SENSSUN
  • Mondeer
  • Beurer BF 105 Body Complete
  • Withings Body

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.