homee ist eine modulare Smart Home Zentrale über die sich Geräte unterschiedlichster Funkstandards, wie z. B. ZigBee, Z-Wave und EnOcean, miteinander verbinden und über die zugehörige homee App steuern und in Routinen, sogenannten homeegrammen, einbetten lassen.

Homee besteht aus einer Basis Einheit, dem sogenannten Brain Cube. Dieser ist das Herzstück des Systems und dafür zuständig, das homeesystem mit dem WLAN-Netzwerk zu verbinden, womit eine Steuerung über das Smartphone oder Tablet ermöglicht wird und sich WLAN-Geräte über die Homee-App bedienen lassen.

Für jeden weiteren Funkstandard gibt es zusätzliche Cubes, die sich farblich voneinander unterscheiden und einfach auf den Brain Cube aufgesteckt werden können. Derzeit gibt es folgende Funk-Cubes:

  • ZigBee (orange)
  • Z-Wave (lila)
  • EnOcean (hellblau)
  • Hörmann BiSecur (dunkelblau)
  • WAREMA WMS (rot)

Homee kann auch mit Amazon Alexa, Google Assistant und Siri von HomeKit über einen Sprachbefehl gesteuert werden.

Die Liste der mit homee kompatiblen Geräte ist sehr lang und umfasst sämtliche Smart Home Bereiche: Energie, Sicherheit, Komfort, Schalter, Leuchtmittel, Steckdosen, Zwischenstecker etc.

Der Vorteil dieses Systems ist, dass man sich sein Smart Home ganz flexibel erstellen kann und sich nicht auf einen Hersteller fokussieren muss, bzw. sich von ihm abhängig macht. Ein weiterer Pluspunkt: Die Daten werden lokal auf dem homee und nicht im Internet gespeichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.