Fitness Tracker werden manchmal auch als Fitness Armband oder Activity Tracker bezeichnet. Sie messen außer sportlichen Leistungen wie z. B. die Anzahl der Schritte oder zurückgelegte Kilometer auch Gesundheitsfaktoren wie z. B. den Puls, den Blutdruck oder auch die Schlafdauer und –qualität, sowie den Kalorienverbrauch.

Ein Fitness Tracker kann als Wecker dienen, er erinnert bei länger andauernder sitzender Tätigkeit daran, sich mal wieder zu bewegen und je nach Modell gibt es auch Zusatzfunktionen wie Musikspeicherung bzw. –wiedergabe, Anruf- oder Sprachsteuerungsoptionen u.v.m.

Manche Fitness Tracker können nicht nur am Handgelenk getragen werden, sondern per Clip oder Anhänger auch an der Kleidung, dem Gürtel oder auch dem Schuh befestigt werden. Damit sind sie für nahezu alle sportlichen Betätigungen einsetzbar. Und dank Wasserfestigkeit sind einige auch zum Schwimmen oder sogar Tauchen geeignet.

Auch ohne einer bestimmten Sportart nachzugehen, können Fitness Tracker dabei helfen ungesunde Gewohnheiten oder Stressfaktoren zu erkennen und zu beheben.

Im Projekt sind bisher folgende Fitness Tracker im Einsatz:

  • Xiaomi Mi Band 2
  • Polywell Fitness-Tracker

Huawei Band 3e Fitness Armband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.