Im September haben wir „Monsieur Cuisine“ gekauft.
Dann haben wir ihn in unserem Büro getestet .
Jetzt wollten wir „Monsieur Cuisine“ auch anderen Menschen zeigen.
Vielleicht wollen sie auch „Monsieur Cuisine“ testen.
Wir nahmen „Monsieur Cuisine“ mit ins PIKSL-Labor.
Und das Buch mit Rezepten.
Und Zutaten für eine Kürbis-Suppe.

Dort stellten wir „Monsieur Cuisine“ auf.
Dann begannen wir mit den Vorbereitungen für das Kochen.
Im PIKSL-Labor waren schon viele Besucher.
Einige kamen schnell dazu.
Sie fragten uns, was das für ein Gerät ist.
Und was wir machen wollten.
Wir haben es ihnen erklärt.
Dann haben sich viele wieder auf ihre Plätze gesetzt.
Sie haben gewartet, bis wir die Kürbis-Suppe fertig gekocht haben.
3 Besucher haben aber mit uns weiter gesprochen.
Über das Kochen und über smarte Geräte.
2 Besucher haben sich auch für unser Projekt angemeldet.
Der dritte Besucher hatte sich schon früher angemeldet.

Wir haben gemeinsam die Zutaten zerkleinert, gemixt und gewürzt.
Danach hat die Suppe gekocht.
Wir wollten noch ein Gerät zeigen.
Da schickten wir einen Saug-Roboter durch den Raum.
Das hat wieder viele Besucher interessiert.
Später gab „Monsieur Cuisine“ bekannt, dass die Suppe fertig ist.
Sofort fanden sich viele hungrige Besucher.
Die Suppe schmeckte ihnen sehr gut.

Diese Aktion hat uns viel Spaß gemacht.
Es haben sich auch einige neue Tester für unser Projekt angemeldet.
Aber auch die anderen Besucher bekamen mit, was wir machen.
Und dass man eine Mahlzeit mit „Monsieur Cuisine“ zubereiten kann.
Und dass das gar nicht so schwer ist.
Und dass das Ergebnis auch schmeckt.

Diese Aktion war auch gut.
Weil wir uns besser kennen gelernt haben.
Als wir zusammen gekocht und gegessen haben.
Wir haben auch unsere Erfahrungen ausgetauscht.
Mit smarten Geräten.
Und auch über Wünsche haben wir gesprochen.
Die manche an smarte Geräte haben.

So eine Veranstaltung werden wir sicher nochmal machen.
Egal mit welchem Gerät.
Es macht Spaß, gemeinsam etwas Neues kennen zu lernen.
Es ist auch sehr bereichernd.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.