Letztes Jahr um diese Zeit haben wir die Teilnehmer*innen unseres Projekts zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier eingeladen. Mit Plätzchen, Waffeln, Punsch und interessanten Gesprächen haben wir das 1. Projektjahr in gemütlicher Stimmung ausklingen lassen. Alle unsere Geräte waren aufgebaut und installiert, sodass man sie sich anschauen, sich darüber austauschen und sie auch ausprobieren konnte. Dieses Jahr sieht das leider etwas anders aus. Doch deshalb stehen wir noch lange nicht mit leeren Händen da!

Ein digitaler Adventskalender

Die Mitarbeitenden des PIKSL Labors Bielefeld hatten die schöne Idee, einen digitalen Adventskalender zu gestalten. Wie man sich den vorstellen muss? Ganz einfach: Jedes Türchen des Kalenders besitzt einen QR-Code. Scannt man diesen QR-Code am jeweiligen Tag mit seinem Smartphone, öffnet sich das Türchen und man sieht ein kurzes Video. Erstellt wurden diese Videos von Mitarbeiter*innen und Expert*innen der verschiedenen PIKSL Labore. Aber auch wir von Smart im Alltag haben es uns nicht nehmen lassen, ein Türchen zu gestalten und unser Projekt vorzustellen.

Wir drehen einen Film

Für ein paar Tage wurde das PIKSL Labor unser Filmstudio. Mit Greenscreen, Scheinwerfern, Requisiten und natürlich einer Kamera samt Kameraassistenten. Wir haben unterschiedliche Szenen ausprobiert und ich muss sagen, das hat nicht nur ziemlich viel Spaß gemacht, sondern war auch eine sehr schöne und willkommene Abwechslung zu unserem „normalen“ Projekt Alltag.

Smart im Alltag präsentiert den Film: “Smarte Helfer”

Hinter dem 12. Türchen war dann endlich unser Video zu sehen, das – wie ich finde – ganz gut geworden ist. Da ihr vielleicht keinen digitalen Adventskalender hattet und das Video aus diesem Grund nicht sehen konntet, habt ihr hier nun die einmalige Gelegenheit das nachzuholen. Wir hoffen, dass der Kurzfilm das diesjährige Ausfallen der Weihnachtsfeier ein bisschen wettmachen kann!

Also dann: macht es Euch bequem, vergesst das Popcorn nicht und haltet Euch bereit:

Stolz präsentieren wir den Film: Smarte Helfer

Von und mit: Benjamin und Alexandra

sowie in den Hauptrollen: Smartphone, Tablet und smarte Geräte

Viel Spaß und Freude mit dem Kurzfilm!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.